Überspringen zu Hauptinhalt
040 70382220 ed.ebeilredtfark@ahtramajnos Hamburg

Regelmäßige Termine für die Bewusstheitsgruppe immer donnerstags

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

„Kosmisches Wissen & tiefe Liebe“

31. Oktober • 10:00 - 18:00

Tagesseminar an Samhain an Orten der Kraft in der Altmark

Vertiefe den Zugang zur tiefen Liebe zum kosmischen Wissen und in dir. Die besondere Zeitqualität an Samhain und die Kraftorte an den Hünengräbern in Bretsch unterstützen dich dabei.

Sa 31.10.2020 | 10 bis 18 Uhr

In der aktuellen Zeit des globalen Wandels sind wir mehr denn je gefragt, ganz bei uns selber zu sein, angebunden an die tiefe Liebe und Lebenskraft. Je mehr wir in unserer Mitte sind, desto leichter wird es, an das kosmische Wissen anzuknüpfen und die Wahrheit in uns selber zu erspüren.

Was ist dein nächster Schritt zu dir? Das Tagesseminar bietet dir Gelegenheit zur Erforschung und Impulse für die Umsetzung.

Die Zeitqualität am 31.10.

Die Bedeutung von Halloween beruht auf dem keltischen Fest „Samhain“. In dieser Zeit ist der Schleier zwischen der Anderswelt und der hiesigen Welt besonders dünn. Das Erspüren von hilfreichen Qualitäten und Ressourcen wird dadurch einfacher möglich.

Hünengräber als Kraftorte

Die Hünengräber in Bretsch haben jeweils eine ganz besondere Energie. Diese können wir nutzen, um selber immer mehr in unsere Kraft zu kommen. Wir schöpfen Impulse, um unsere ursprüngliche Ganzheit als Mensch wieder zu erlangen und mit Mutter Erde liebevoll zu wirken.

Leitung: Sonja Martha und Jana

Sonja Martha ist spirituelle Begleiterin (Gruppen und Einzelarbeit), Geomantin, Musikpädagogin und Tänzerin. „Meine Liebe zum Menschen, zur Erde und zum Leben ist die Kraft, die mich bewegt. Meine Kreativität entfaltet sich insbesondere im Hinterfragen des Offensichtlichen und im Erforschen dessen, was darunter liegt.“

Jana Krubert ist Architektin, Geomantin, Designerin und Coach. „Ich erspüre gerne die Essenz und mache WESENtliches sichtbar und erfahrbar. Meine Vision ist, dass JedeR sein volles Potenzial liebevoll lebt. Die Erforschung und Vertiefung des inneren Raumes bildet dabei die Grundlage.“

Ablauf

Vormittags werden wir draußen sein. Nachmittags sind wir im Warmen und mit dem Dunkelwerden gehen wir nochmals nach draußen zum Hünengrab. Für eine Suppe zur Mittagspause in der warmen Stube ist gesorgt.

Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Datum: 31.10. 2020
Zeit: 10 – 18 Uhr
Ort: Altmärkische Höhe | Zur Google Maps
Kosten: 80,-
Anmeldung: Sonja Martha Ritthoff, ed.ebeilredtfark@ahtramajnos, Tel: 040 70382220

Details

Datum:
31. Oktober
Zeit:
10:00 - 18:00
Veranstaltungskategorie:

Änderungen vorbehalten

An den Anfang scrollen